Agriturismo.ch

Finden Sie den den idealen Bauernhof für Ihre Ferien im Tessin

MIT UNTERSTÜTZUNG DER

Ti Or Ticino Turismo Migros Ticino Giannini Graniti Emmental Agrisano Raiffeisen Gusto Ticino SA ETCInforma Ticino a Tavola Cattori Agroturismus

Produkte und Hersteller


 


Hier finden Sie Obst

title

Azienda Agraria Cantonale di Mezzana

Via San Gottardo
6828 Balerna

title

Pianaselva

Pianaselva
6760 Faido

title

Azienda Frutticola Bassi

Via Chiossa 1
6592 S. Antonino

Azienda agricola i piccoli contadini

Moneto
6659 Camedo-Moneto

Agriturismo Vigìn

Via Vigìn 13
6964 Davesco



Obst

Obst

Obst

Obst ist ein Sammelbegriff der für den Menschen genießbaren Früchte und Samen von meistens mehrjährigen Bäumen und Sträuchern, die zum größten Teil roh gegessen werden können. In Deutschland liegt der tägliche Verzehr von Obst und Obsterzeugnissen (ohne Obstssäfte) laut einer Studie von 2008 bei Männern bei 230 g und bei Frauen bei 278 g.[1]
Ursprünglich bedeutete der althochdeutsche Begriff obez als „Zukost” alles, was außer Brot und Fleisch verzehrt wurde, auch Hülsenfrüchte, Gemüse und Ähnliches.
Die Unterscheidung zwischen Obst und Gemüse ist unscharf. In der Regel stammt Obst von mehrjährigen und Gemüse von einjährigen Pflanzen (Lebensmitteldefinition). Der Zuckergehalt beim Obst ist meist höher. Botanisch gesehen entsteht Obst aus der befruchteten Blüte. Gemüse entsteht aus anderen Pflanzenteilen. Paprika, Tomaten, Zucchini, Kürbisse und Gurken sind zwar Früchte und gehören laut der obigen (botanischen) Definition zu Obst (befruchtete Blüte), werden aber als einjährige Pflanzen (Lebensmitteldefinition: Gemüse) und gemeinhin wegen der fehlenden Süße bzw. Säure als Fruchtgemüse bezeichnet. Rhabarber hingegen ist ein Blattstiel, wird aber auch als Obst verwendet.



Privacy Policy